MOIA präsentiert Ride-Pooling-Konzept mit weltweit erstem elektrischen Ridesharing-Fahrzeug

MOIA-Fahrzeug: Weltweit einziger elektrischer Ride-Pooling Sechs-Sitzer (©2017 Volkswagen AG)

MOIA, das Mobilitätsunternehmen des Volkswagen Konzerns, präsentiert ein Jahr nach seiner Gründung ein Ride-Pooling-Konzept, das ab kommendem Jahr alternative Mobilität ermöglicht und die Städte spürbar von Verkehr entlasten soll, so die Volkswagen AG.

MOIA-Fahrzeug

Das MOIA-Fahrzeug ist ein vollelektrisches Fahrzeug, das bis zu sechs Fahrgästen Platz bietet. Der Innenraum ist mit freistehenden Sitzen gestaltet und großer Beinfreiheit. Das Fahrzeug ist exklusiv für Ride-Pooling-Dienste konzipiert und ausgelegt – jede Fahrt soll angenehm sein, auch wer keinen Kontakt mit den übrigen Fahrgästen wünscht, soll sich wohlfühlen. Dazu verfügen die Sitze über Komfortfunktionen wie eine dimmbare Leselampe oder USB-Ports zum Laden von Smartphones. Jedes Fahrzeug bietet zudem schnelles WLAN für die Fahrgäste. Der Ein- und Ausstieg wird durch eine für den Einsatzzweck optimierte automatische Tür und einen Haltegriff erleichtert. Für Gepäck gibt es neben dem Fahrer einen gut einsehbaren Extrabereich.